Kurzübung Nov 2015

Hier finden Sie jeden Monat eine neue Übungen für Ihre Moderation, Seminare, Workshop oder Trainings.

Bewegung   Auch Bewegung kann dazu beitragen, dass Lernen zu verbessern. Holen Sie die Teilnehmer von Zeit zu Zeit von ihren Stühlen runter. Ein wenig körperliche Aktivität würde vielen Seminaren gut tun und wird Wirkung zeigen.
Bewegung …
… baut Energie im Körper auf… bringt Sauerstoff ins Gehirn
… stimuliert das Gehirn in seiner Leistungsfähigkeit
… fördert die Stimmung, den Spaß und die Lernmotivation
… kann genutzt werden, um Lerninhalte zu wiederholen, zu vertiefen und zu verankern
… kann zur Verbesserung des Gruppenklimas beitragen
… fördert die Kreativität
… steigert die Aufmerksamkeit und Konzentration

Knall Ball mit Schwung                         

Ziel   Der Organismus soll in Schwung gebracht werden / die Motivation gesteigert werden
Angesprochene Sinne   Alle Sinne
Teilnehmer  20 – 500
Wann   Jederzeit    Dauer  ca. 15 Minuten
Material  Ein großer Raum denn die Teilnehmer benötigen ausreichend Bewegungsfreiheit, Luftballons der Teilnehmerzahl entsprechend, ein Tor pro Mannschaft (große Kisten, umgekippte Bänke, Pinwände ohne Füße, Bretter, …), 2 Trikots von Fußballmannschaften, Trillerpfeife, Pinwand
Ablauf   
Schritt 1:  Vorbereitung: Der Moderator baut 2 Tore aus greifbaren Materialien. Er überlegt sich eine Methode, wie er das Plenum in 2 Gruppen aufteilt, befestigt die zwei Trikots von Fußballmannschaften an Pinwänden auf der Bühne.
Auf jeden Teilnehmerstuhl wird ein Luftballon gelegt.
Schritt 2:  Der Moderator erläutert den Teilnehmern das Vorgehen.
Schritt 3:  Die Großgruppe wir in 2 Gruppen aufgeteilt und jede Mannschaft nimmt vor ihrem Tor Aufstellung. Jeder Teilnehmer pustet seinen Luftballon auf und verknotet ihn.
Schritt 4:  Mit dem Pfiff aus der Trillerpfeife startet die Auflockerung. Jeder Teilnehmer soll seinen Luftballon, nur mit den Füßen, in das gegnerische Tor bringen. Dabei kann er die Luftballons des Gegners abwehren oder kaputtmachen. Wer seinen Luftballon schon in das gegnerische Tor gebracht hat, verlässt das Spielfeld.
Schritt 5:  Sind alle Luftballons in den Toren wird ausgezählt und der Sieger gekürt.
Zur Auswertung  Bei großen Gruppen können auch  mehrere Teams eingeteilt werden. Es muss festgelegt werden, welche Mannschaft auf welches Tor zu spielen hat. Das erhöht das Durcheinander und den Spaß.
Kommentar  Eine Auflockerung mit viel Spaß und Bewegung.

Frischer Wind auf die Mühlen – Die Übung hilft lernen!
Ein Angebot auf  -  www.synapse-web.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>